Kita "Lütt Hus"/Fredenbeck

Kita "Lütt Hus", Am Steinkamp 11, 21717 Fredenbeck, Kindergartenleiterin: Inge Bredehöft, 04149-7091 (8-14 Uhr), e-mail: kiga.luetthus@ewetel.net


Die Kinder werden in drei Gruppen betreut, auf Wunsch ganztags.

 

  • Tabaluga, 25 Kinder, 8-12 Uhr
  • Dingdongdille, 25 Kinder, 8-17 Uhr
  • Wolpi, 18 Kinder (inkl. 4 besondere Kinder) 8-17 Uhr

Therapiehund in der Kita "Lütt Hus"

"Der Hund Lines soll den Kindern die Angst vor großen Tieren nehmen und die Bewegung fördern. Die Mädchen und Jungen der Ganztags-Integrationsgruppe „Wolpis“ in Fredenbecker Kindergarten „Lütt Huus“ fiebern in der ganzen Woche der Begegnung mit dem Hund Lines entgegen. Der kommt dienstags in die Tagesstätte, um mit den Kindern zu spielen und ihnen so die Angst vor großen Tieren zu nehmen sowie die Bewegung zu fördern. Lines, ein viereinhalb Jahre alter Golden Retriever, ist ein Therapiehund. Sein Herrchen ist der 26jährige Sebastian Cramer, ausgebildeter Erzieher und ein Experte für tiergestützte Förderung und Pädagogik. Zur Begrüßung bekommt Lines von allen Kindern erst einmal ein Leckerli, um das gegenseitige Vertrauen zu stärken und sich aneinander zu gewöhnen. ...

 

Lines hat eine vielfältige Ausbildung absolviert, bevor er als Therapiehund an Kinder herangelassen wurde. Das Begleithundeteam nimmt laufend an weiteren Schulungs- und Trainingsmaßnahmen teil.....Die Therapiemaßnahmen in der Kindertagesstätte „Lütt Huus“ werden finanziell unterstützt von der Stiftung der Fredenbecker Volksbank und von Karsten Kollnar von der Deinster Golfschule. Sebastian Cramer ist ausgebildeter Erzieher, Reitpädagoge, TGT-Trainer Bodenschule und Therapiebegleithundeführer. Zu erreichen ist er in Lusthoop 14 in 21698 Ohrensen und unter 01 63 /´2 56 24 13, www.helfende-tiere.de, vollständiger Artikel unter tageblatt-online