Waldorfkindergarten Nottensdorf

Im Waldorkindergarten Nottensdorf werden 50 Kinder in zwei Gruppen betreut. Davon kommen jeweils zehn Kinder aus den Samtgemeinden Harsefeld und Horneburg. Ein Erfahrungsbericht beschreibt den Kindergarten.

Entscheidungsgründe einer Mutter aus Dollern für den Waldorfkindergarten in Nottensdorf nach einem Tag mit ihrem Kind im Waldorfkindergarten:

"In den Räumen des Kindergartens erscheint es mir viel kuscheliger und gemütlicher als in den klassischen Kindergärten. Mir gefällt die angenehme Harmonie der Kinder und Erzieherinnen untereinander. Alle sind sind besonders freundlich und lieb.

 

Ich konnte leicht die klare Struktur der Tages- und Wochenabläufe erkennen. Immer gibt es ein gemeinsames Frühstück der Kinder und Erzieherinnen an einem Tisch, das im Kindergarten gemeinsam vorbereitet wurde. Es gibt sehr viel Routine, die meinen Kindern Sicherheit und Geborgenheit gibt. Jeder weiß was passiert. Dazu zählt auch der gemeinsame Gang aller Kinder zur Toilette und zum Händewaschen vor dem Essen.

 

Wunderbar sind auch die vielen Lieder und Reime. Es gibt zu allem Tun ein Lied. Über einen Zeitraum von 2-3 Wochen wird jeweils das gleiche Märchen vorgelesen und spielerisch mit Bewegung und Text eingeübt. Sogar meine Kleinste kann Märchen vorführen. Sie wiederholt uns zu Hause lange Texte und Geschichten. Mein Mann und ich sind jedesmal beindruckt und unsererseits inspiriert. Wir sind so froh, dass es den Kindergarten in unserer Nähe gibt!"

Entscheidungsgründe einer Mutter aus Estebrügge für den Waldorfkindergarten in Nottensdorf

"Ich finde es großartig, dass ich kein Frühstück vorbereiten muss, weil die Kinder dort gemeinsam frühstücken mit vielen biologischen Zutaten. Dadurch ist es morgens viel entspannter zu Hause. Klasse finde ich auch das Mittagessen, dass von der Waldorfschule in Stade geliefert wird. Alles biologische Zutaten und immer gesunder Rohkostsalat dazu. Die gute Ernährung meiner Kinder ist mir sehr wichtig"

_________________________________________________________________

Waldorfschule Apensen

Im Anschluss an die Kindergartenzeit im Waldorfkindergarten Nottensdorf besteht für die Kinder die Möglichkeit, die neue Waldorfschule in Apensen - Betrieb seit 2013 - zu besuchen.

______________________________________________________________